Supervisionstage - franksamer-coaching.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Supervisionstage

Retreats /Weiterbildung


Immer dann, wenn ich als Coach oder Berater in den Kontakt mit anderen gehe, bringe ich meine eigenen Kontexte und Themen und Muster mit ein. Die sind zum Teil bewusst, oft auch unbewusst. Der eigene unbewusste Anteil ist für den Klienten dann eventuell nicht hilfreich und das eigene Wirken ist eingeschränkt.  Daher ist die  beständige Bereitschaft an den eigenen Themen und Schatten für Coaches und Berater meines Erachtens auch mindestens genauso wichtig wie über gute fachliche Grundlagen zu verfügen. In regelmäßigen Abständen finden Supervision-Tage zu folgenden Schwerpunkten statt:

  • die Haltung als Aufstellungsleiter
  • Das Interview
  • Der eigene Spiegel, das eigene Wirken 
  • Formen der Kontaktunterbrechung
  • Kontaktunterbrechung zwischen Klient und Coach
  • Kontaktunterbrechungen in Teams, Gruppen 
  • Die eigenen Projektionen, die eigene Konfluenz 
  • Supervisonsaufstellungen
  • Das eigene innere Team
  • Gruppenprozesse von Alpha bis Omega
  • etc.

Kennenlernen von Gestalttherapeutischen Elementen in der Aufstellungsarbeit:
  • Kontaktarbeit
  • Kontaktkurve
  • Kontaktunterbrechung: (Projektion, Retroflexion, Introjektion, Konfluenz, Deflektion)
  • Auflösen der Kontaktunterbrechung in der Aufstellungsarbeit
  • MET in der Aufstellungsarbeit

Termine:
Investiton: 

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü